Babykatzen / Kitten

Hier erfährst du vieles über Babykatzen / Kitten. Wie du das kleine Wesen gesund ernährst, es liebevoll erziehst, und worauf du noch achten solltest.

Zuallererst…nimm keine Babykatze von seiner Mutter weg bevor es nicht Minimum 9 Wochen alt ist! Und wenn sie noch sehr an ihrer Mutter hängt, warte lieber noch ein Weilchen, je länger sie bei ihrer Mama ist, desto leichter wirst du es später haben mit der Erziehung. Sie schaut sich alles ab von ihrer Mutter. Sowie sich das Sozialverhalten auch besser ausprägt.

Ich erkläre dir gleich warum…

…deine Babykatze / Kitten lernt ab der Geburt, das wichtigste gleich von ihrer Mutter. Schau wie die Mama erzogen ist, dann kannst du dir schon die Angewohnheiten anschauen. Stubenrein, Kratzen, Wesenszüge…das alles kann sich dein Kitten abschauen.

Stubenrein…

Was die Reinlichkeit angeht, sollte dein Kätzchen das schon zum größten Teil von ihrer Mutter beigebracht bekommen haben. Wenn das nicht der Fall ist, das es Stubenrein ist, wenn es zu dir nach Hause kommt, brauchst du viel Geduld. Und Verständnis, dass es nicht sofort klappen kann. Ich selbst habe 5 Baby Katzen / Kitten erzogen, auch ich habe zum Teil große Probleme damit gehabt. Man kann vieles verschlimmern, statt verbessern, wenn man keine Geduld hat.

Also was du auf alle Fälle tun solltest, ist deine Katze, immer wieder in ihr sauberes Klo zu setzten. Im Idealfall zeigen, dass sie dort „scharren“ darf, was jede Katze von Natur aus machen möchte, wenn sie ihr „Geschäft“ erledigt.  Loben ist ganz wichtig, das sie verstehen lernt, das dies richtig ist!

Wie auf den anderen Seiten kann ich dir hierfür auch ein super Katzenstreu empfehlen, eines, dass du ganz bequem in der Toilette entsorgen kannst oder in den Biomüll, da es aus Holzspäne besteht. Trotzdem außerordentlich gut von den Katzen angenommen wird und auch den Geruch sehr gut bindet. Ich benutze es seit vielen Jahren ausschließlich und nirgends in dem Haus riecht es nach Katze. Welches Streu ich meine…?

Cat’s Best Öko Plus Katzenstreu

Probier es aus, du tust was für die Natur, produzierst weniger Müll... und ne Menge Kosten an Müllgebühren. Es löst keinerlei Allergien aus und die Staubbildung ist auch sehr gering! Klumpenbildung ausreichend, dass es in der Toilette entsorgt werden kann.

Deine Babykatzen werden sich wohlfühlen mit diesem Streu.

Hier findest du es bei Amazon für einen unschlagbaren Preis, günstiger bekommst du es nirgends.

Hier gehts direkt zum Produkt

 

In erster Linie aber ist es wichtig, dass deine Babykatzen / Kitten die richtige Tiernahrung bekommt…

Am Anfang kann es sein, dass sie noch keine feste Nahrung aufnehmen sollte. Da habe ich eine sehr gute Erfahrung gemacht mit einem Milchpulver von GimCat

Cat-Milk – Vitamin- und nährstoffreiche Katzenmilch als Muttermilch-Ersatz für Katzen – mit Taurin und Calcium. Das Pulver musst du nur noch mit lauwarmen abgekochtem Wasser auflösen. Die Dosierung steht genau auf der Dose, wie bei Babymilch, das Prinzip ist dort das Gleiche. Ich habe zwei Katzen damit über die ersten Wochen und danach als Zugabe zum normalen Futter großgezogen. Sehr gut verträglich und absolut geeignet als Muttermilch Ersatz.

Hier bei Amazon auch für einen unschlagbaren Preis zu bekommen!

Hier gehts direkt zum Produkt

 

Sollte deine Mieze ganz arg anspruchsvoll sein, kannst du, auch wenn sie etwas Festeres essen möchte ein Hühnerei kochen. Das Eigelb sollte aber noch nicht ganz fest sein. Du wirst sehen, der Tropf stürzt sich darauf, keine Ahnung warum, aber es mögen die meisten Katzen. Natürlich erst, wenn sie die 9 Woche vollendet hat in ihrem erwachsen werden.

Wenn dein Kätzchen schon anfängt wie eine „Große“ essen zu wollen…

Empfehle ich auch auf Qualität zu achten, da der Organismus zu diesem Zeitpunkt eine Menge an Nährstoffen braucht, um gesund wachsen zu können. Hier ebenfalls meine Empfehlungen aus meinen 40 Jahren Erfahrung…

Wenn du keine Kosten scheust und nur das Beste haben möchtest, dann kaufe ihr/ihm…folgende unten aufgeführte Produkte…

Am besten ist, wenn sie anfangen mit Nassfutter, da eignet sich sehr gut…

Wildes Land: Nassfutter für Babykatzen / Kitten  / Getreidefrei / Extra viel Fleisch / beste Akzeptanz und Verträglichkeit

Dieses Nassfutter besteht aus 70% hochwertigem Fleisch und die Rohstoffe kommen aus der Lebensmittelproduktion. Es ist außerdem Gluten- und getreidefrei und Hypoallergen. Die Konservierung entsteht in der eigenen Kochbrühe. Selbstverständlich ohne Zusatzstoffe, Konservierungs-, Lock- und Farbstoffe. Was mir sehr wichtig ist…ohne Tierversuche! Ein sehr gutes Nassfutter für deine Babykatze / Kitten.

Ich zitiere: ZUSAMMENSETZUNG: Huhn 70% (Herz, Fleisch, Leber, Mägen, Hälse), Brühe 28,7 %, Mineralstoffe 1%, Distelöl 0,3%

ANALYTISCHE BESTANDTEILE: Rohprotein 10,6%, Rohfett 5,9%, Rohasche 2,5%, Rohfaser 0,3%, Feuchtigkeit 80%, Kalzium 0,20%-0,26%, Phosphor 0,15%-0,19%.

Kitten Huhn PUR von Wildes Land ist ein hochwertiges Premium-Katzenfutter für Babykatzen/Kitten mit ausgewogenem Nährstoffgehalt. Die erlesene Rezeptur aus Zutaten in höchster Qualität wird ausschließlich in Deutschland gefertigt und ist herzhaft im Geschmack mit besonders viel Fleisch (70%). Das Nassfutter Kitten Huhn PUR ist speziell für heranwachsende Katzen konzipiert und wird ohne Getreide oder Gluten produziert. Es ist zudem hypoallergen, da nur eine tierische Proteinquelle enthalten ist.

Wildes Land bringt die Gesundheit und Ursprünglichkeit der Natur direkt in den Napf deiner Samtpfote – Natur pur für Katzen

Zitat Ende! Besser hätte ich es nicht sagen können! Und wieder sehr günstig gefunden auf Amazon…

 

Hier gehts direkt zum Produkt

 

 

Royal Canin 55172 Babycat 2 kg – Katzenfutter für Babykatzen / Kitten

Wenn es dann unbedingt Trockenfutter sein muss dann fange mit diesem an.

Es beinhaltet alle wichtigen Vitamine, Proteine, Mineralstoffe, Taurin und Lutein. Alles, was für ein gutes Immunsystem bei deiner Babykatze/Kitten sorgt, ist wie in allen anderen Royal Canin Produkten enthalten.

Die Stückchen sind extra klein und somit perfekt für die Milchzähnchen deiner Babykatze / Kitten. Die Fütterungs Empfehlung ist 1 bis 4 Monate. Du kannst es auch einweichen, mit warmen abgekochtem Wasser, dann aber nur kleine Mengen, da es nicht lange aufbewahrt werden sollte.

Ich habe dir hier das günstigste Angebot herausgesucht, um es nicht im Laden suchen zu müssen, da es nämlich nicht überall zu bekommen ist.

Hier gehts direkt zum Produkt

 

Um sich gleich richtig wohl zu fühlen, wenn du Deine Babykatze / Kitten nach Hause zu dir holst, kannst du einiges vorbereiten. Sorge für den richtigen Geruch mit dem Hormon das Katzen verteilen, wenn sie sich zu Hause und wohlfühlen. Dies kannst du mit dem Spray von Feliway

Diese Kombi Packung ist hier auf Amazon echt zu einem super Preis zu bekommen

Das Spray findest du hier ebenfalls KLICK da es in vielen Situationen sehr gut ist, ein wenig zu mogeln, wenn es um das Wohlsein deines Schützlings geht.

Diese Tinktur zum Sprühen und für die Steckdose ist wirklich unbezahlbar!

Es hat das gleiche Hormon als Inhaltsstoff was deine Katze und in deinem Fall auch die Mama deiner Babykatze / Kitten produziert am Hals, wenn sie sich wohlfühlt. Sie verbreitet es im Normalfall selber, indem sie mit ihrem Kopf an Sachen oder auch an dir entlangstreift…man nennt es „schmaulen“. Dieses Produkt ahmt dieses Wohlgefühl Gefühl nach und deine Babykatze denkt dann „hier“ bin ich zu Hause „und empfindet es als sehr angenehm. Ich selber hab es schon benutzt, als ich umgezogen bin mit meinen Schützlingen. Das Produkt findest du auch hier noch besser beschrieben KLICK

Hier gehts direkt zum Produkt