Hilfe…meine Katze kratzt überall

Ja…wer kennt das Problem nicht? Kratzen…der neue Familienzuwachs kratzt überall rum, alles, was er findet, werden die Krallen ausprobiert…

Was ist zu tun…?

Ruhe bewahren, deine Katze macht nicht mutwillig alles kaputt! Deine „Samtpfoten“ benutzt ihre Krallen aus verschiedenen Gründen „im Haus“. Zum einen werden damit alte Hornschichten abgetragen, zum anderen kann sie die Emotionen wieder beruhigen. Du kannst das deiner Katze  aber sehr gut abgewöhnen, in dem du ihr andere „Möbel“ anbietest. Trag sie/ihn immer dorthin,  wenn der kleine Racker meint, seine Krallen an einem Platz auszuprobieren, der nicht für sie/ihn vorgesehen ist.

Da alle Stubentiger sämtliche emotionalen Empfindungen meist ausleben, solltest du hier Vorsorge treffen. Eine Katze, die nach draußen gehen kann, hat meist nicht so viele Probleme damit ihren Frust, dem Spieltrieb oder ihren Bewegungstrieb auszuleben. Die Katze findet meist einen Lieblingsbaum, der sehr oft bei den Nachbarn :twisted: steht. Genauso wie eine Katze auch nie im eigenen Garten ihr „Geschäft“ verrichtet… :-D.

Aber nun zum Thema…

Besorge genügend Spielmöglichkeiten, einen Kratzbaum, und andere Sisal Plätze. Das gibt deiner Katze schon einmal die Möglichkeit dem Bedürfnis nachzugehen, ihre Krallen zu benutzen.

Wenn deine kleine Mieze aber auch das Sofa, den Schrank oder sogar den Teppich misshandelt, gibt es von mir hier sehr effektive Ratschläge.

Als Erstes, besorge dir ein doppelseitiges Klebeband… Katzen mögen überhaupt keine Dinge, die klebrig sind! Klebe überall dieses Klebeband hin, wo deine Katze meint das Möbelstück zu zerstören. Es ist schon fast amüsant zuzuschauen, wie angewidert dein Stubentiger davon ablässt. Du solltest natürlich jedes Mal, wenn du ihn oder sie dabei erwischt, nehmen und zu vorgesehenen Kratzbaum oder ähnlichen bringen. Sonst wird ein neuer Platz dran glauben müssen. 

Ich habe dir hier ein paar nützliche Angebote zusammengestellt, mit denen du den Erfolg sicherlich schnell sehen wirst.

Hier die besten Kratzbäume, ideal zum ausgiebig kratzen…

FEANDREA Stabiler Kratzbaum mit Katzennapf, Sisal umwickelte Kratzstellen, Korb und Höhle, Kletterbaum für Katzen 174 cm Groß

Sehr schöner und standfester Kratzbaum finde ich, dort fühlt sich bestimmt jede Katze wohl. Er bieten eine menge Sisal zum Kratzen, genügend Liegeplätze und einen schönen Ausguck ganz oben.

Ich finde, dass alle Kriterien erfüllt sind mit diesem Kratzbaum! Besonders für „junge“ Katzen sehr gut geeignet, da sie dort herumtollen können, ein entspanntes Nickerchen halten, oder auch um sich zu verstecken. Der Napf im oberen Teil würde ich als Naschplatz nutzen, so wird sie ihren Kratzbaum gleich viel lieber haben.

Mit insgesamt 174m Höhe ist dieser Kratzbaum sehr stattlich, aber ich habe darauf geachtet, das diese Kratzbäume die ich raussuche unter keinen Umständen umfallen können, wenn die Streuner darauf herumtollen und kratzen.

Das Preis-Leistungsverhältnis finde ich, ist hier auch recht gut, da ein guter Kratzbaum nie wirklich billig ist. Das Teuerste an Kratzbäumen ist sowieso das Sisal, das auch ab und an ausgetauscht werden muss. Bei den meisten Kratzbäumen gibt es dies immer im Zubehör, das dann extra gekauft werden kann.

 

Hier gehts direkt zum Produkt

 

Und hier unser Kratzbaum…der ist echt ganz große Klasse! ♥

Trixie Kratzbaum XXL Zita, 147 cm, weiß

Dieser Kratzbaum haben wir selber zu Hause stehen. Ich muss dazu sagen…mein Kater hat „Höhenangst“…schon eine ganze Weile…heul! Aber hier geht er sogar auch ganz nach oben, weil dieser Platz unheimlich bequem ist und mein Kater auf dieser riesigen Fläche keine Angst haben muss herunterzufliegen. Dies ist ihm früher öfter passiert, da er auf meinem Aquarium geschlafen hat…dort ist er nicht nur einmal heruntergefallen.

Und ich muss sagen hier um satte 50% günstiger als dort wo wir ihn gekauft haben!

Der Kratzbaum ist unheimlich stabil, eignet sich hervorragend zum Kratzen und er wackelt nicht. Wenn auch eine etwas größere oder auch stabilere Katze ihre Launen dort auslebt, passiert nichts.

Das Sisal ist ein sehr hochwertiges Sisal und hat in den letzten Monaten, die wir diesen Kratzbaum besitzen noch in keiner Weise nachgegeben.

Ich gebe diesem Kratzbaum die Note 1!

Meine Tochter besitzt ebenfalls einen sehr guten Kratzbaum, den ich als nächsten aufführen werde. Dieser ist ebenfalls richtig gut.

 

Hier gehts direkt zum Produkt

 

TecTake Katzen Kratzbaum Katzenbaum mittelhoch | Stämme komplett mit Kokosseil umwickelt | 2 Höhlen – Diverse Farben kratzen

Das ist einer der günstigsten und besten Kratzbäume die ich gesehen habe. Er steht bei meiner Tochter und dient zwei ziemlich lebhaften Stubentiger als Spielplatz und zum Kratzen. Sehr gute Verarbeitung zeichnet diesen Kratzbaum aus, sowie er sehr gut zusammenzubauen ist. Die zwei Katzen lieben ihn. Es gibt den Kratzbaum in verschiedenen Farben und ich muss sagen eine schöner als die andere.

Dazu sehr viel Fläche für die Krallen, zum Hochklettern wie zum Verstecken super geeignet.

Dort kann jede Katze nach Herzenslust kratzen, das kann ich versprechen!

Hier ein Auszug vom Verkäufer:

  • Der Kratzbaum Goran ist für jede Katze ein großes Vergnügen mit besonderen Highlights.  Totalmaße:  (LxBxH): 65 x 49 x 169 cm mit einem Gewicht von 15 kg.
  • Dieser Kratzbaum besitzt 2 Katzenhäusern zum Zurückziehen und mehrere Etagen + 2 Treppen.
  • Er zeichnet sich aus durch eine gute Verarbeitung und einer massiven Bauweise.

Ich kann nur bestätigen, was viele Kunden sagen, und empfehle diesen günstigen Kratzbaum beruhigt weiter.

Hier gehts direkt zum Produkt

 

Wenn du dann einen Kratzbaum hast, wo deine Katze beruhigt kratzen kann, dann kannst du anfangen weitere Maßnahmen zu ergreifen.

Den Tipp, mit dem doppelseitigen Klebeband kannst du erst jetzt anwenden, da du einen Ersatz für deine Katze besorgt hast. Sie wird wahrscheinlich trotzdem den einen oder anderen Platz für ihre Krallen attraktiv finden. Du hast dann aber noch zwei weitere Möglichkeiten deine Möbel zu schützen. Die eine Möglichkeit ist, es gibt sehr stabile Folien, die auf Ecken oder Flächen geklebt werden können. Diese haben den Zweck, dass deine Katze mit ihren Krallen nicht bis an das empfindliche Material kommt. Sie wird, dann ziemlich sicher diese Stellen nicht mehr sonderlich mögen und wegbleiben. Du kannst diese Folie dann weiterhin darauf lassen oder aber dann nach einer längeren Zeit wieder entfernen. Sie kratzt dort dann höchstwahrscheinlich nicht mehr.

Wie immer habe ich dir hier diese Folie schon einmal herausgesucht…kratzen

Da ich immer dafür bin, das man so etwas wieder entfernen kann, biete ich dir hier selbstklebende Folie an.

 

Diese durchsichtige Klebefolie wird dem vollkommen gerecht, was du damit bezwecken willst! Sie gewinnt keinen Schönheitspreis, aber erfüllt den Zweck mehr als gut. Diese Folie ist außerdem günstig und hält auf sämtlichen Oberflächen, lange genug, um deiner Katze das Kratzen dort abzugewöhnen.

Wie immer für Prime Mitglieder Kostenlos im Versand. Wer möchte…einfach HIER anmelden.

Diese Folie gibt es auch mit Schrauben oder Nägel, aber davon rate ich ab! Erstens sind sie viel teurer und zweitens machst du Löcher in deine Möbel..wie schwachsinnig ist das denn? Du willst sie ja schützen nicht zerstören!

Es gibt auch Matten, die mit Sisal belegt sind, dass deine Katze dort dran herum zu kratzen kann…hmmm…ich bin da nicht begeistert. Denn du möchtest ja, dass deine Katze die Möbel in Ruhe lässt. Du kannst ihr einen zusätzlichen Platz einräumen, wo du genau so eine Sisal Matte anbringst, aber nicht an einem Möbelstück. Bringe diese Matte an einer Ecke neben deinem Kratzbaum oder einem anderen Eck an, weit weg von den Möbeln. Denn wie soll sie denn sonst den Unterschied begreifen zwischen, da darf ich und da darf ich nicht?

Trotz allem…nach langem suchen und viel lesen, käme dieses Kratzbrett auch bei mir infrage…

Kerbl 81557 Sisal Kratzbrett Kevin, beige kratzen

Dieser Kantenschutz wird recht gut bewertet, ich bin zwar der Meinung, die Folie wäre effektiver, dann lieber ein zusätzlicher Platz zum Spielen mit einer Sisal Matte, aber ich möchte nicht engstirnig erscheinen :-P .

Diese Matte ist nach den Kundenaussagen sehr robust und trotzdem günstig in der Anschaffung. Man muss sie nicht zwingend mit Schrauben befestigen, sondern kann sie mit einem guten beidseitigen Klebeband sicher an der Wand anbringen. Diese Matte gibt es in zwei verschiedenen Höhen und kann auch flächig an einer geraden Wand angebracht werden.

Also alles in allem kein rausgeschmissenes Geld…

Hier gehts direkt zum Produkt