Sterilisierte Katzen richtig füttern

Was braucht meine sterilisierte Katze / Kater für Futter?

Sicher ist hier eine Antwort schon einmal richtig…ja eine kleine Umstellung wäre angebracht ;-) 

 

Der Unterschied:

 

Sterilisieren…

bedeutet…es werden nur die Leiter (Eileiter oder Samenleiter) Undurchdringlich gemacht, wobei die Hormone weiter im Körper vorhanden bleiben. Das bedeutet, deine Katze oder dein Kater wird nur zeugungsunfähig. Was aber heutzutage nicht mehr so gerne gemacht wird, da es viele Risiken birgt, wie z.B., dass sich deine Katze oder dein Kater sich durch Revierkämpfe oder ähnlichem, wie FelV (Leukämie), FIV (Katzenaids) oder auch FIP (Brust und Bauchfellwassersucht) anstecken könnten. Weiter bleiben auch die typischen Verhaltensweisen bestehen. Deine Fellnase wird weiter markieren, und die Revierkämpfe werden weiter ausgetragen. Es kann außerdem die Gruppenharmonie gestört werden, und Katzen können zu starker Gewichtsabnahme tendieren, da sie im Stress stehen. Vergiss nicht, deine Katze wird in 2-3 Wochenabständen mehrere Zyklen durchmachen die im Frühjahr und im Herbst stattfinden.

Ganz zu schweigen von dem heftigen Uringeruch, der noch mit den vorhandenen Hormonen wirklich penetrant riecht und sehr schlecht zu entfernen ist. Die Wände, Möbel und Klamotten, die als Besitz markiert werden, bleiben dann nicht verschont. Was die Nerven deiner Katze oder Kater belastet, sowie auch die deinen. Das Markieren einer Katze oder Kater abzugewöhnen, ist so gut wie unmöglich, solange die Hormone ihres dazu tun. Also dann lieber Variante 2…

Kastrieren…

…bedeutet die Keimdrüsen werden bei deiner Katze oder deinem Kater entfernt. Die Kastration unterscheidet sich dadurch deutlich von der Sterilisation. Da bei der Katze die Eierstöcke und beim Kater die Hoden komplett entfernt werden. Der Aufwand ist bei der Katze derselbe, weil bei beiden Vorgehensweisen der Bauchraum geöffnet werden muss. Beim Kater ist dies kein viel größerer Akt, die Hoden werden mit einem kleinen Schnitt herausgeholt und abgetrennt. Alles natürlich unter Narkose!

Diese Methode wird heute meist von den Tierärzten lieber durchgeführt, da sie viele Vorteile hat gegenüber der Sterilisation. Die wie oben angegebenen Krankheiten, mit denen sich deine Katze oder Kater anstecken könnten sind absolut minimiert. Sowie auch die bedingten Geschwüre (Krebs) wie z.B. an den Säuge Organen oder Gebärmuttervereiterungen. Es können auch keine Eierstockzysten auftreten die zu Knochenmarks Schäden führen können. Manche Tierärzte nehmen je nach Befund auch gleich die Gebärmutter bei Katzen raus, um jede Gefahr eines Geschwulst auszuschließen. sterilisierte

Eindeutige Vorteile einer Kastration sind: kein Markieren mehr auf Möbeln, Kleidung oder Wänden sowie kein Stresszustand mehr. Kater werden häuslicher, da sie keine Kilometer weiten Streifzüge mehr unternehmen, um ein williges Kätzchen zu finden. Die Katze wird familiärer, da sie viel entspannter ist, genauso wie dein Kater. Keine Revierkämpfe mehr und Katzen, die nur zu Hause, sind, haben keine Probleme mehr miteinander, da unkastrierte Katzen oder Kater immer einen Rang höher stehen als Kastrierte. Auch die Harmonie zwischen zwei Weibchen ist dann einfacher zu erreichen. Andere nicht Hormonelle Verhaltensweisen bleiben bestehen. Deine Katze oder dein Kater verändern nicht ihren Charakter durch eine Kastration. 

Noch etwas, worum es sich lohnt darüber nachzudenken…sterilisierte

Eine Katze und ein Kater können in nur 5 Jahren bis zu 13 000 Nachkommen zeugen, das erhöht die Population um ein vielfaches, dass es zum wirklichen Problem wird! Dabei ist der Akt nicht einmal romantisch, sondern verursacht bei der Katze Schmerzen. Der Penis des Katers besitzt Widerhaken, um den Eisprung auszulösen, dadurch wehrt sich die Katze anschließend auch und es kommt nicht selten zu heftigen Bissen und Kratzspuren an beiden beteiligten. Außerdem dauert der Zeugungsakt höchstens ein paar Sekunden, und ist alles andere als romantisch! Klar sind Katzenbabys unwiderstehlich, aber wer garantiert, dass all diese Babys wirklich in gute Hände kommen?

Willst du die Verantwortung dafür tragen, dass sie von ihrem neuen Besitzer nicht misshandelt werden? Ich würde dies nicht wollen! Das ist vielleicht jetzt echt ein bisschen hart, aber ich sehe so viel elend, wie mit Tieren umgegangen wird, die „ungemütlich“ oder „anstrengend“ geworden sind. Viele Katzen werden ausgesetzt, wenn sie erwachsen geworden sind, weil der Besitzer keine „Lust“ mehr hat. Babys werden „entsorgt“, weil man sie nicht mehr los geworden ist, und vieles mehr.

Außerdem ist erwiesen, dass Katzen und Kater länger leben, nach einer Kastration. Gesundheitlich ein entspannteres Dasein genießen. Wenn folgendes beachtet wird: Kalorienzufuhr muss ein wenig reduziert werden, da sie sonst recht schnell zunehmen können. Das ist der einzige Nachteil, der dabei entstehen kann. Aber wenn deine Katze von vorne weg gesundes Futter mit einem hohen Fleischanteil bekommen hat, wirst du keinen Unterschied feststellen. Schau einfach darauf, dass deine Katze nur ein bisschen weniger frisst. sterilisierte

Nun zu meinen Empfehlungen

Der Unterschied zwischen sterilisieren und kastrieren ist, das der Bedarf der Kalorienzufuhr bei der Kastration runterfährt und das Sättigungsgefühl gestört wird. Was aber bei einer gesunden Ernährung nicht wirklich schlimm ist.

Es gibt das eine oder andere spezielle Futter für kastrierte Katzen und Kater, aber der Nachteil bei dieser Tiernahrung ist schwerwiegend. Denn diese Futtermittel beinhalten meist Füllstoffe, die das Sättigungsgefühl auslösen, aber weder nahrhaft noch gesund für deine Fellnase sind.

So habe ich dir hier das eine oder andere Futtermittel herausgesucht, mit dem du deine Katze getrost füttern kannst.

Ein wirklich empfehlenswertes Katzentrockenfutter ist…

SAliNGO sterilisierte

Katzenfutter mit Geflügel / Katzen Trockenfutter getreidefrei / hochwertiges Protein und Taurin / hoher Fleischanteil / Katzennahrung ohne Zucker

Wieder erst einmal das viel geliebte Trockenfutter. Wenn Trockenfutter, dann dieses, denn nach langem suchen und vergleichen, wäre dieses Trockenfutter tragbar für die Stubentiger.

Keine schöne Verpackung, aber ein paar echt schöne Bewertungen…schau dir die Bewertungen an, ein recht unbekannter Hersteller, aber den Angaben nach echt empfehlenswert.

  • Hochwertige regionale Zutaten in Lebensmittelqualität, frisch und schonend verarbeitet.
  • Ohne Getreide, geeignet auch bei Allergien gegen Weizen, Gerste oder andere Getreidearten
  • Geflügelfleisch mit hochwertigem Protein
  • Alle verwendeten Rohstoffe für den menschlichen Verzehr freigegeben
  • Keine Verwendung von gentechnisch veränderten Komponenten
  • Deckt den Bedarf deiner Katze mit allen lebenswichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen
  • Mit Taurin: Wichtig für die Herzfunktion und das Sehen
  • Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren für glänzendes Fell und gesunde Haut
  • Keine Verwendung von Lockstoffen, Sojaeiweiß oder Zucker

 

Zusammensetzung Katzenfutter Trockenfutter getreidefrei Geflügel Pur:

90% Fleisch (Geflügel), 5% Kartoffel, Öle und Fette, Kräuter, Bierhefe, Früchte, Muschelfleisch, Mineralstoffe.

Analytische Bestandteile des Getreidefreien Trockenfutters: sterilisierte

Feuchtigkeit 10,00 %, Protein 31,00 %, Fettgehalt 16,00 %, Rohfaser 3,00 %, Rohasche 6,70 %, Umsetzbare Energie 16,41 MJ/kg, Calcium 1,20 %, Phosphor 1,10 %, Natrium 0,20 %, Kalium 0,45 %, Magnesium 0,09 %, Omega-3-Fettsäuren 0,45 %, Omega-6-Fettsäuren 1,78 %

Hier gehts direkt zum Produkt

 

Aber was ich immer lieber empfehle, ist Nassfutter mit möglichst hohem Fleischanteil!

Mjamjam Katzennassfutter sterilisierte

Gleich vorweg…mein Misjö Tiger ist ein echt pingeliger Kater, neues Futter wird erst dann gegessen, nachdem ich ihn überredet habe, das heißt, ich trage ihm das Essen hinterher, rede ihm gut zu und vielleicht, aber auch nur vielleicht hängt er dann mal die Nase rein, um wenigstens dran zu schnuppern. Also echt mühselig, denn gefressen wird es dann nur im äußersten Notfall, wenn er merkt, es gibt nichts anderes. Also bevor er dann den HUNGERTOD erleidet, würgen wir dann mit angewiderten Gesicht das angebotene Futter runter. Auch, wenn ich erst ganz wenig von dem neuen Futter in sein geliebten billig Fraß rein mische. So ganz anders beim ersten Mjamjam Nassfutter!!! Kaum in der Schüssel und ich frage mich, ob das derselbe Kater ist, der da vor mir sitzt und genüsslich seine Schale leer schlabbert, oder ob es einen Zwillingsbruder gibt? Alles aufgefressen, ohne Nasenrümpfen oder ähnlichem!

Mjamjam gibt es in verschiedenen Geschmacksorten und weist einen Fleischanteil von realen 93%, das ganze zu einem fairen Preis. Wenn du dir nicht sicher bist, was dein Fellknäuel mag, gibt es auch eine sehr gute Zusammenstellung mit den gängigsten Geschmacksrichtungen.

MjAMjAM Mixpaket III Wild & Kaninchen, Pute, Ente & Geflügel, Herzen, Huhn, Rind / Fleischanteil  93% – 99% 

  • Das Testpaket – mit getreidefreiem, naturbelassenem Katzenfutter und extra hohem Fleischanteil – Monoprotein
  • Eine Artgerechte, Natur- und Beutenahe Katzenernährung, bieten die Alleinfuttermittel von MjAMjAM. Unser wichtigster Lieferant, die Natur, liefert uns alle wichtigen Bestandteile, um unserer Philosophie und dem Bedarf Ihres Lieblings gerecht zu werden.
  • Für unsere Mahlzeiten verwenden wir überwiegend Zutaten, die aus regionalen Bauernhöfen stammen. Mit viel Liebe großgezogen oder angebaut, unterliegen diese strengsten Qualitätskontrollen. Wir verarbeiten nur Zutaten in 100 % Lebensmittelqualität.
  • Das Tierwohl steht bei uns an erster Stelle. Aus diesem Grund verzichten wir bewusst auf: Farb- und Lockstoffe, Zucker, Gluten, Getreide und Soja, pflanzliche Nebenerzeugnisse sowie synthetische Konservierungsstoffe.

Zusammensetzung:

  • Herzhaftes Wild & Kaninchen an fruchtigen Heidelbeeren (96 % Fleisch und Innereien (48 % Wildfleisch und 48 % Kaninchenfleisch, -herz, -leber, -lunge, -niere), 3 % Heidelbeeren, 1 % Mineralstoffe)
  • Zarte Ente & Geflügel an leckeren Möhrchen (96 % Fleisch und Innereien (38 % Entenfleisch, -herz, 31 % Hühnchenfleisch, -leber, -muskelmagen und 27% Truthahnfleisch, -herz, -leber), 3 % Möhrchen, 1 % Mineralstoffe)
  •  Gute Pute an gedämpftem Kürbis (96 % Fleisch und Innereien (96 % Putenfleisch, -herz, -leber, -magen), 2,9 % Kürbis, 1 % Mineralstoffe, 0,1 % Katzenminze)
  • Saftiges Huhn an leckeren Möhrchen (93,9 % Fleisch und Innereien (93, 9 % Hühnchenfleisch, -leber, -herzen), 5 Möhrchen, 1 % Mineralstoffe, 0,1 % Katzenminze)
  • Mahlzeit mit leckeren Herzen (99 % Fleisch und Innereien (99 % Rindfleisch, Hühnerleber, Rinderherzen, Hühnerherzen), 1 % Mineralstoffe)
  • Leckeres Rind an gedämpftem Kürbis (93,5 % Fleisch und Innereien (93,5 % Rindfleisch, Hühnerleber, Rinderlunge, Rinderherzen), 5,5 % Kürbis, 1 % Mineralstoffe)

Hier findest du unter anderem die kleinen Dosen, sowie auch das ganze restliche Geschmacks -Sortiment von MjAMjAM

Hier gehts direkt zum Produkt

Sollte deine Katze oder Kater durch die Hormonumstellung doch ein wenig zu viel auf den Rippen haben, gibt es von Dr. Link Spezialfutter,